Historické putování

Suche

Wandern durch historische Städte

logo IOP   EU   MMR   1

Dieses Projekt stellt logische Fortsetzung der bisherigen Tätigkeit des SHSČMS dar. Die Denkmalrenovierung ist nämlich kein Selbstzweck, die für Erneuerung historischer Siedlungen ausgegebenen Mittel bringen erst dann einen Effekt, wenn diese zum Bestandteil der Attraktivität der Tschechischen Republik werden, als ein Ziel des Fremdenverkehrs.

Erst dann erzielt man aus den Investitionen in die Erneuerung städtischer Reservate nach und nach auch Gewinn, was die Hauptaufgabe des Projektes ist.

Bedeutung des Fremdenverkehrs für die Tschechische Republik ist groß, problematisch ist nur, dass etwa 60 % der Besucher nur Prag besucht, obwohl das ganze Gebiet der Republik Voraussetzungen für die Fremdenverkehrentwicklung bietet. Der Verband hat deswegen ein Angebot vorbereitet – Erkundung vor allem der Städte, die im Rahmen des Erneuerungsprogrammes die meiste Arbeit geleistet haben und in dem 1994 von SHSČMS, dem Kulturministerium und dem Ministerium für regionale Entwicklung initiierten Wettbewerb erfolgreich waren und somit die Auszeichnung „Historische Stadt des Jahres“ gewannen. Im Wettbewerb erfolgreich waren und na einer Teilnahem interessiert sind die Städte Svitavy, Kadaň, Třeboň, Kroměříž, Klášterec n. O., Kutná Hora, Litomyšl, Nový Jičín, Prachatice, Spálené Poříčí, Česká Kamenice, Polná, Jindřichův Hradec, Šternberk, neulich schlossen sich die Städte Beroun, Františkovy Lázně, Znojmo, Uherské Hradiště und Jilemnice an.

Nach den ersten Projektetappen 2010 und 2011 war das Projekt 2012 und 2013 in einer weiteren Etappe der Nachhaltigkeit.

Zwischen April und September werden in einzelnen Städten di sog. TOP-Wochen organisiert – die Städte bereiten für eine konkrete Woche interessante Veranstaltungen vor, kulturelle und sportliche. So „locken“ sie Besucher zur Besichtigung ihrer Stadt und zu aktiver Beteiligung an Aktionen. Besucher können dann in den städtischen Infozentren Wanderbücher erhalten und anschließend Stempel „sammeln“. Die Wanderbücher schickt man bis Jahresende an das Sekretariat des Verbandes, wo der Wettbewerb im Januar ausgewertet wird.


 

Navigation

 

Sdružení historických sídel
Čech, Moravy a Slezska

Opletalova ulice 29
110 00 Praha 1
Tschechische Republik 

tel.: +420 224 237 558
tel./fax: +420 224 213 166
e-mail: info@shscms.cz
www.shscms.cz
www.ehd.cz

Amtsstunden:
Mo - Do: 8.00-16.00
Fr: 8.00-14.00

 
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2017
load